HEAVY.RADIO Logo
  • Unsere Wertung:
    🤘🤘🤘🤘🤘🤘🤘🤘🤘🤘
  • Release-Datum:
    03.02.2023
  • Label:
    Solitary Man Records
Donots

Heut Ist Ein Guter Tag

Es ist erst eine Woche nach der Knallerplatte Sieben von Pascow vergangen und schon gibt es die nächste 10/10-Bewertung?! Was ist da denn los? Kann das denn angehen? Ehrlich gesagt ja, kann es! Klar, eine Platte nach der anderen so krass zu hypen wirkt schon etwas komisch, schon fast ein wenig nach Fanboy 3000, aber drauf gepfiffen! Was kann ich denn dafür, dass die fünf Herren aus Ibbenbüren mit Heut Ist Ein Guter Tag eine Platte abgeliefert haben, die mich sowohl subjektiv als auch objektiv betrachtet vollkommen abholt? Eben: Nix. Das ist ist ganz und gar nicht meine Schuld! Zugegeben haben die Donots bei mir einen ganz besonderen Stellenwert, denn keine Band – außer den tollen Buben von Elfmorgen – habe ich öfter live gesehen. Dazu muss ich aber auch sagen, dass dies erst seit Karacho – der ersten deutschsprachigen Platte – so ist, obwohl ich seinerzeit Pocketrock und Amplify The Good Times sehr oft gehört habe und der Song So Long auf ewig eine ähnliche Gänsehaut bei mir hervorruft wie AFIs This Time Imperfect.
Womit fange ich jetzt an? Dem sachlichen Teil oder doch eher dem persönlichen Aspekt des Longplayers? Diese Frage ist tatsächlich nicht so einfach zu beantworten, da hier beides nicht nur Hand in Hand, sondern eng umschlungen geht. Fangen wir Ende Oktober 2022 an, als die Donots die Doppelsingle Augen Sehen/Hey Ralph rausgehauen haben. Während Augen Sehen eine verdammt gute Punknummer mit Guido am Gesang ist (bei dem Text bekomme ich leichte Immer Noch-Vibes (Album Karacho), nur halt in schneller), ist Hey Ralph gediegen, entspannt und beruhigend. „Es war ein gutes Jahr, nur wieder mal nicht deins“ heißt es in der ersten Textzeile, und obwohl ich 2022 überwiegend positiv fand, fühle ich das richtig. Und das, was jetzt kommt, ist heftig, ist ein unprofessioneller Einblick in meine Person, aber für diese Rezension und die Bewertung wichtig. Außerdem habe ich ja nie den Anspruch erhoben, hier in irgendeiner Weise professionell zu wirken, oder?
Anfang des Jahres knallte die Krankheit nach langer Auszeit wieder aus vollen Rohren. All hope is gone und so’n Kram. Puh, es fühlt sich heftig an, das hier zu schreiben. Depressionen sind nicht leicht und keine Entscheidung, ebenso wenig wie die ewig langen Nächte, in denen die Gedanken wie auf dem größten Autobahnkreuz der Welt mit durchgedrücktem Gaspedal auf der linken Spur entlangrasen und ständig in unterschiedlichen Farben Lichthupe geben. Neben vielen Gesprächen mit wichtigen Menschen und ausgedehnten Spaziergängen ist die Musik einer der großen Anker, die das Wegtreiben in ein graues Nirgendwo verhindern. Da kommt die neue Platte also mehr als richtig, nämlich einen Tag vor dem eigentlichen Release. Und so saß ich fast die komplette Donnerstagnacht mit Kopfhörern da und ließ mir Heut Ist Ein Guter Tag mehrmals hintereinander durch den Kopf gehen.

Die Platte beginnt mit dem Singsang eines kleinen Mädchens: „Das ist der Weltuntergang.“ Danach heißt es sofort ZÜNDUNG! Auf Sie Mit Gebrüll ist das neue Ich Mach Nicht Mehr Mit (Album Karacho) –  der richtige Song, um ein Album und ein Konzert druckvoll zu starten und die Hörschaften anzuheizen. Frontmann Ingo beweist hier einmal mehr, dass ihm deutsche Texte extrem gut liegen. Textzeilen wie „Jede Mauer hat eine Tür, wenn wir es nur wollen“ fühlen und hören sich unglaublich gut an und tief in mir blüht irgendetwas auf. Auf das vorhin bereits erwähnte Augen Sehen folgt 9 Leben, auf dem sich Love A-Sänger Jörkk Mechenbier kurz die Ehre gibt. Geschwindigkeit und Härte nehmen hier ein wenig ab, aber auch nur kurz. Längst Noch Nicht Vorbei ist wieder etwas punkiger, wieder ist Guido am Gesang und dieser Text ist die Hand, die den hängenden Kopf anhebt. Ein Hochgesang auf die Außenseiter.
Weiter geht es mit 1.21 Gigawatt, 1:45 Minuten purer Circle Pit. Der Track wird live alles durchwirbeln, darauf gebe ich Uhr und Urkunde! Zum Glück gönnen die Donots einem danach etwas Zeit zum Luftholen und Puls regulieren: Mit Hunde Los, Kometen und Traurige Roboter gibt es drei wunderschöne Indiesongs im Midtempobereich, textlich wieder ganz großes Sportgitarrentetris. Genug entspannt, denn Apokalypse Stehplatz Innenraum lädt wieder zum Abfeiern ein. Auch wenn die Welt jetzt untergeht: „Heut ist ein guter Tag“ ist die Message! Sozusagen Das Ende Der Welt Ist Längst Vorbei 2.0 (Album Karacho). Nach dem nächsten Knaller Es Tut Nur Weh, Wenn Ich Lache (mit Sarah De Castro als zweite Schreige, passt super) wendet sich Radikale Passivisten an alle, die schon irgendwie dagegen sind und auch ganz bestimmt mal was machen wollen, nur halt nicht jetzt oder gleich oder morgen oder bei Temperaturen zwischen -1° und 40° Celsius. Und ganz nebenbei macht sich wieder ein Wurmbefall im Ohr breit.
Die ersten zwölf Nummern sind schon unter der Nadel gewesen, wir nähern uns dem Ende eines bis hier hin positiven, aufbauenden und in seiner Energie ansteckenden Albums. Als die D-Seite mit 45rpm Solange Wir Uns Haben anspielt, möchte ich tanzen und mich bewegen, doch der Text lässt mich innehalten und zuhören. Und ich fühle den Text schon wieder. Das kann doch nicht wahr sein! Ich fühle mich verstanden; es ist okay, so zu sein, wie ich nun mal bin. Ich gehöre dazu, bin einer von einigen. „All die Worte und Bilder unter unserer Haut in verblichenen Farben und all die ausgewaschenen Bandshirts, die wir wie ne Rüstung tragen“, all das ist okay und gut so und wunderschön. Ja, als ich den Song gegen drei Uhr nachts auf den Ohren hatte, wurde ich ein wenig sentimental, aber auf eine wohlige Art und Weise.
Dass danach Hey Ralph kommen muss, ist nur logisch, aber auch ein fieses „aus der Reserve locken“; der Vorschlaghammer, der die Mauer aus Granit bröckeln lässt. Ein streichelnder Schlag in die Magengrube, der zum einen sagt, ja, ist scheiße gerade, ist es wirklich, aber gib nicht auf, gib dich nicht auf, es wird besser, zum anderen dann aber den Spiegel vorhält, nach dem Motto „Jedes Jahr die gleiche Leier: Ja ja, nächstes Jahr wird besser alles wird gut für die, die warten. Mach dir selbst doch nichts vor!“. Das alles aber charmant und positiv verpackt. Ich fühle mich ertappt, ermahnt, aber auch umarmt. Zum Teufel, ja! Am Ende kommt noch Endlich Irgendwo, ein schöner Closer, der mich nach Hey Ralph weiter festhält und nicht loslässt.

Alles glänzt. Alles scheint. Für einen Moment alles leicht. Heut ist ein guter Tag.

Vielen Dank, AlexEikeGuidoPurgenIngo. Heute ist ein wirklich guter Tag!
Fazit: Objektiv mag man dem Album vorwerfen können, ein wenig schwächer als Lauter Als Bomben zu sein, denn unterm Strich knallt es wirklich nicht ganz so doll. Aber das macht hier rein gar nichts, denn die musikalische Palette reicht nun mal von wunderschönem Indie über melodischen Pop Punk bis hin zum rauen, schnellen Punk Rock. Die Band bleibt sich und dem Konzept der Platte auf jedem einzelnen Track treu. Tolles Add-on ist das Bonusalbum Bruch Und Dalles III, welches der Schallplatte in digitaler Form beiliegt. Hier erwarten euch 14 Titel zwischen experimentellem Schabernack und durchaus starken Nummern, die aber nicht in das Konzept des Hauptalbums gepasst zu haben scheinen. Für mich persönlich ist die zwölfte Platte der Ibbenbürer eines der wichtigsten Alben der vergangenen zwölf Monate. Wo Pascows Sieben mit geballter Wut abholzt, nimmt Heut Ist Ein Guter Tag in dem Arm, heitert auf und macht Mut und vor allem Spaß. Die Qualität der Lyrics ist sehr hoch und verdeutlicht wieder, dass es die richtige Entscheidung war, auf Deutsch zu schreiben. Im April sind die Donots auf Tour und ich bin schon ultimativ heiß darauf, mich bei den neuen Songs im Pit zu verlieren und mir all die negativen Gedanken von der Seele zu singen. Ich bin dankbar für diese Platte. Ehrlich.

 

Heut Ist Ein Guter Tag – Tour 2023:

 

20.04.2023: Substage Karlsruhe

21.04.2023: Backstage München

22.04.2023: Schlachthof Wiesbaden (mittags 13 Uhr & abends 19 Uhr)

27.04.2023: Palladium Köln

28.04.2023: Edel Optics Arena Hamburg

29.04.2023: Columbiahalle Berlin

01.11.2023: Rockcafé Prag (CZ)

02.11.2023: Arena Wien (AT)

04.11.2023: Dynamo Zürich (CH)

29.11.2023: Werk 2 Leipzig

(Festivaldates findet ihr auch unter https://www.donots.com/)

 

– Bennywise

XHier das Programm jederzeit starten und stoppen play_circle_filled arrow_backzurück zum Stream userbild
Du hörst  Metal
mit
trackbild
Gerade läuft
Kill Ritual - The Devil, The Mist, The Flame
open_in_new volume_up